Startseite | Kontakt | Impressum | FWV-Läidla
Frankenwaldverein e.V.
April 2017:
Monat
Jahr
MO DI MI DO FR SA SO
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Der Onlineshop des FWV:
FWV-Läidla

Drei zertifizierte Wanderwege führen durch den Frankenwald

Der Frankenwald sei ein wahrer Wanderwald, so ein geflügeltes Wort.

Aus unseren Reihen kam die Idee zum "Frankenweg - vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb", dem ersten zertifizierten Weitwanderweg Deutschlands!Im Naturpark Frankenwald verläuft der Weg auf 123 km durch die frühere "Handweber-Region", berührt tiefeingeschnittene Talgründe und historische Flößerorte, quert das Bruchschollenland und erreicht auf dem Görauer Anger das Wandergebiet des Fränkische-Schweiz-Vereins. Der Wanderer erlebt auf dem Frankenweg im Frankenwald viele Glanzpunkte wie das wildromantische Höllental, den Döbraberg als höchsten Berg des Frankenwaldes, das romantische Tal der Wilden Rodach, die mittelalterliche Stadt Kronach mit der nie bezwungenen Festung Rosenberg und schließlich Kulmbach, die "heimliche Hauptstadt des Bieres" mit der Plassenburg.

Den Wanderführer "Der Frankenweg im Frankenwald" erhalten Sie für € 2,00 in unserer Geschäftsstelle.

Tourenbegleiter unter www.frankenweg.de

 

Dritter "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" im Frankenwald:

Wo sich "Frankenweg" und "Rennsteig" treffen, in Untereichenstein/Blankenstein, führt der "Fränkische Gebirgsweg" auf 38,5 km, die vom Frankenwaldverein betreut werden, den Wanderer durch das östliche Randgebiet des Frankenwaldes bis nach Münchberg, dort wird er vom Fichtelgebirgsverein übernommen. Nach weiteren Etappen durch die Fränkische Schweiz und die Fränkische Alb mündet er, nach 423 km, bei Hersbruck in den "Frankenweg".

Tourentipps unter: www.fraenkischer-gebirgsweg.de

 

Auf dem im September 2006 eröffneten "Burgenweg – der Kulturhistorische Wanderweg" im Naturpark Frankenwald vereinen sich naturnahe Wegeführung und kulturelle Attraktionen zu einem abwechslungsreichen Wandererlebnis.
Der zertifizierte Qualitätsweg führt auf 76 km von Lauenstein im äußersten Norden des Frankenwaldes (direkt an der Grenze zu Thüringen) über die Lucas-Cranach-Stadt Kronach in die "heimliche Hauptstadt des Bieres" Kulmbach.

Burgenweg-Flyer (PDF)

weitere Infos "Burgenweg - der kulturhistorische Wanderweg" unter "Qualitätswege" http://www.wanderbares-deutschland.de/ 

Der 4. zertifizierte Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland:

Der Fränkische Gebirgsweg: vom Großen Waldstein im Fichtelgebirge nach Fels/Schübelhammer im Frankenwald

Wegeinfo-Flyer /PDF

 
Website ausdrucken
|
Sitemap
|
Schriftgröße ändern
website handmade by inpublica | photos by reinhard feldrapp